Nachruf auf Thomas Ludewig

Vergangene Woche erreichte uns die traurige Nachricht, dass der ehemalige Bundesvorsitzende der DPSG, Thomas Ludewig, nach langer Krankheit verstorben ist. Unsere Gedanken und Gebete sind bei seinen Angehörigen.

Thomas Ludewig begann seinen pfadfinderischen Weg im Stamm Partner Erde Rüsselsheim, dort übernahm er bald Verantwortung und leitete schon in den 80er Jahren verschiedene Gruppen. Er wagte auch den Blick über den Tellerrand und war von 1986 bis 1993 Diözesanvorsitzender der Diözese Mainz und von 1994 bis 2000 Bundesvorsitzender der DPSG.

Thomas war es wichtig, etwas zu verändern und sich für andere einzusetzen. Er arbeitete darauf hin, dass Frauen in der DPSG Verantwortung übernehmen dürfen und war einer der ersten Diözesanvorsitzenden, der eine weibliche Stellvertreterin hatte.

Seine Visionen waren vielfältig, ob er sich für die Gleichberechtigung von Mädchen und Jungen einsetzte oder, im Rahmen der Jahresaktion 1990 „Wir haben Platz im Boot – gegen Fremdenfeindlichkeit“, ein Zeichen für tätige Solidarität und Nächstenliebe setzte; Thomas setzte sich für die Dinge ein, die ihm am Herzen lagen.

Um Pfadfinden auch in der Zukunft zu ermöglichen, wurde er während seiner Zeit als Bundesvorsitzender Mitbegründer der Stiftung der DPSG und unterstützte diese auch nach seiner Zeit als Bundesvorsitzender weiterhin.

Kerstin Fuchs, Bundesvorsitzende der DPSG, erinnert sich an Thomas als einen Menschen, dem Pfadfinden viel bedeutete: „Thomas hat sich an vielen Stellen in der DPSG für die Anliegen von Kindern und Jugendlichen eingesetzt. Als Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg trauern wir um einen Menschen, der für viele Pfadfinderinnen und Pfadfinder die Grundlage gelegt hat, zu erleben, was „Abenteuer und mehr“ bedeuten kann.“

Thomas wurde am Freitag im Kreise seiner Angehörigen in Mainz beigesetzt. Zusammen mit der Bundesleitung der DPSG, dem Vorstand der Stiftung und vielen Pfadfinderinnen und Pfadfindern, nahmen wir vom Diözesanvorstand Abschied von ihm. Wir beten für Thomas und seine Angehörigen im Vertrauen darauf, dass Gott ihm das ewige Leben schenkt.

Gut Pfad, Thomas.

Rebecca Spira, Diözesanvorsitzende

DruckansichtTeilen auf TwitterTeilen auf Facebook Letzte Aktualisierung: 15-02-2015

> Termine
> Suchen
> Anmeldung
> Kontakt
> Impressum

Neu gewählter StaVo? Und keinen Plan von nix?
Rover-Ausbildungstage
WÖTANIC - Wir gehen den Sachen auf den Grund!







Projekte CRM Dokumente

© DPSG DV Mainz 2016